Andersen: »Als Profi ist man den Druck gewöhnt«

Der in Eupen lebende Däne erinnert sich an die Entscheidungsspiele 1986 gegen Brügge

Erinnerungsfoto aus dem Jahr 1986: Henrik Andersen (am Ball) in Aktion bei den Entscheidungsspielen gegen den FC Brügge. »Ich kann mich vor allem an das Rückspiel erinnern, wo wir schon mit 0:2 hinten lagen und durch einen Platzverweis geschwächt wurden«, so Andersen.

Entscheidungsspiele um den Meistertitel: Das hat es in Belgien zuletzt 1986 gegeben. Gegner waren damals Club Brügge und der RSC Anderlecht, in dessen Reihen der heute in Eupen lebende Henrik Andersen spielte. Er durfte seinerzeit, nach einer unerwarteten Anderlechter Aufholjagd im Rückspiel, jubeln.

Von Boris Cremer

»Es ist schon lange her

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.